Italien: Ötzi mit neuem Gesicht

Im Südtiroler Archäologiemuseum  in Bozen kann man jetzt sehen wie Ötzi ausgesehen hat.  Das Äußere des Eismannes wurde mit Hilfe modernster Technik nachempfunden. Der rekonstruierte Steinzeitmann ist Teil  der Sonderausstellung Ötzi20 die bis zum 15. Januar 2012 stattfindet. Dabei dreht sich alles rund um den geheimnisvollen Mann aus dem Eis.

Der Vergangenheit mit modernster Technik auf der Spur: Die niederländischen Brüder Adrie und Alfons Kennis fertigten mit Hilfe neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse, einer exakten 3-D-Kopie des Schädels sowie CT- und Röntgen-Bildern eine detailgetreue Nachgestaltung des Ötzi. Das neueste Werk der für ihre Rekonstruktionen berühmten Künstler zeigt einen vom Hautton bis zur feinsten Stirnfalte frappierend lebensechten alpinen Menschen aus der Steinzeit: Mittelgroß, schmächtig, mit schmalem, scharf geschnittenen Gesicht, wildem Bart und sonnengegerbter Haut.

Noch mehr über Ötzi finden Sie hier:  Zu Besuch bei Ötzi in Bozen

INFO

www.oetzi20.it

http://www.suedtirol-sueden.info

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *