Schweden: Mit dem Kanu an der Westküste

Kajaktour Tjörn

Mit Joakim auf dem Meer

Das Meer vor der Küste Westschwedens ist ein Paradies für Kajakfahrer. Die vielen Inseln schützen die Paddler vor allzu hohen Wellen und locken sie zu spannenden Ausflügen an Land. Joakim Hermanson führt hier regelmäßig Touren für Anfänger und Fortgeschrittene durch.

Wir sind zu fünft mit dem Kajak vor Tjörn, einer Insel nördlich von Göteborg, unterwegs. Ruhig und entspannt paddeln wir übers Meer. Das Wasser kräuselt sich nur leicht, und selbst Anfänger wie wir haben keine Probleme die Miniwellen zu meistern. Auch das Wetter leistet seinen Beitrag zu der gelungenen Tour – die Sonne macht im schwedischen Sommer Überstunden. An Tagen wie diesem ist ein hoher Lichtschutzfaktor wichtiger als Kenntnisse im Kajakfahren.

Tjörn, WestschwedenDoch auch bei schlechteren Wetterbedingungen fühlt man sich bei Joakim Hermanson gut aufgehoben. Joakim ist unsere Guide und der Besitzer von Upplevelsebolaget – der Erlebnisfirma. Zwar bietet er auch Touren auf dem Festland an, aber Ausflüge mit dem Kajak sind seine Spezialität. Umgerechnet 90 Euro kostet die Tagestour  vor den Inseln; das Picknick an einem einsamen Strand ist im Preis inbegriffen. Das Picknick ist ohnehin einer der Höhepunkte des Tages: Denn dann packt Joakim nicht nur seine Leckerein aus dem wasserdicken Packsack, sondern er erzählt auch über die Natur der Inseln und über umweltbewusstes Reisen. Upplevelsebolaget hat sich nämlich besonders dem Ökotourismus  verschrieben und wurde für seine Leistungen auf diesem Gebiet schon mehrfach ausgezeichnet.

Rasso Knoller

Kanutour, Tjörn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *