Tschechien: Die Top 10 Sehenswürdigkeiten von Prag

1 Wenzelsplatz

Der Boulevard auf der Neustadt offenbart zwei Gesichter: tagsüber überwiegend geschäftig, abends eher erotisch.

2 Gemeindehaus

Der Höhepunkt des Prager Jugendstils zeigt das Repräsenta-tionshaus der Gemeinde Prag mit sehenswertem Kaffeehaus.

3 Altstädter Ring

Der vermutlich schönste Platz des Landes ist das Herz der Altstadt. Hier ziehen die Apostel an der Astronomischen Uhr am Altstädter Rathaus stündlich ihre Runden.

4 Karlsbrücke

Die frisch restaurierte steinerne Brücke mit ihren Statuen ist eines der Wahrzeichen von Prag und überquert die Moldau, die Halbinsel Kampa und den Teufelsbach.

5 Kleinseitner Ring

Der Hauptplatz des romantischen Viertels Kleinseite mit der prächtigen Barockkirche St. Nikolaus verbindet als Teil des Krönungswegs die Karlsbrücke mit der Prager Burg.

6 Prager Burg

Die größte bewohnte Burganlage der Welt lenkte die Geschicke des Landes über 1000 Jahre. Weithin sichtbar ist die St.-Veits-Kathedrale, berühmt das Goldene Gässchen.

7 Strahov-Kloster

Das größte Kloster Tschechiens ist vor allem durch die sehenswerte Bibliothek mit dem Philosophischen und dem Theologischen Saal bekannt.

8 Josefov

Im jüdischen Viertel erinnern der Alte Jüdische Friedhof und eine Reihe von Synagogen an die Bedeutung der jüdischen Gemeinde innerhalb der Prager Bevölkerung.

9 Vyšehrad

Die zweite Burg in Prag ist weniger bekannt, doch angesichts des Ehrenfriedhofs und der 1000 Jahre alten Bauten sehr interessant.

10 Palastgärten

Die Gärten zwischen Prager Burg und der Kleinseite offenbaren eine unerwartete Ruhezone mit Blick auf die roten Dächer der Kleinseite.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *