Deutschland: Kraniche erleben am Rande des Spreewalds

Kraniche Borcheltsbusch

Eines der schönsten Naturschauspiele der Tierwelt, der Herbstzug der Kraniche, ist jetzt im Süden Brandenburgs in Sielmanns Naturlandschaft Wanninchen zu erleben.

Naturfreunde können nicht nur an der Ostseeküste Kraniche auf ihrer herbstlichen Reise gen Süden zu beobachten. In Sielmanns Naturlandschaft Wanninchen bei Luckau, in unmittelbarer Nähe zum Spreewald, finden tausende Kraniche hervorragende Übernachtungsmöglichkeiten in den Flachgewässern der Bergbaufolgelandschaft.

Das Heinz Sielmann Natur-Erlebniszentrum Wanninchen lädt vom 21.- 28. September zur 4. Wanninchener Kranichwoche ein. Naturfreunde können in dieser Woche das morgendliche Erwachen der „Vögel des Glücks“ oder ihren abendlichen Einflug in die Schlafplätze am Schlabendorfer See erleben. Kranich-Safaris in kleinen Gruppen sowie Film- und Foto-Präsentationen geben Einblick in das Leben der Kraniche. Mit einem Fest zum herbstlichen Vogelzug wird die 4. Wanninchener Kranichwoche am Samstag 21. September eröffnet.

 Außerhalb der Kranichwoche können Besucher mittwochs und samstags an Führungen zu den Kranichrastplätzen teilnehmen, im September um 17:30 Uhr und im Oktober um 16:30 Uhr.

Kraniche_Schlabendorfer_See

Derzeit rasten rund 3.000 Kraniche und 5.000 Graugänse in der Luckauer Region. In den nächsten Wochen, wenn zahlreiche Vögel aus dem Nordosten Europas hinzukommen, erwarten wir hier bis zu 6.000 Kraniche und 60.000 Gänse – ein unvergessliches Naturschauspiel“ erklärt Ralf Donat der Leiter von Sielmanns Naturlandschaft Wanninchen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *