Deutschland: „Barrierefreiheit geprüft“

Stufe-1und-Stufe-2-Barrierefreiheit-geprüft1

Bundesweit einheitliche Kennzeichnung für Barrierefreie Angebote

Das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) geförderte Projekt „Tourismus für Alle“ bedeutet für Reisende mit Behinderungen einen großen Fortschritt. Erstmals werden mit deutschlandweit einheitlichen Kriterien und Kennzeichnungen mehr Transparenz und gleiche Wettbewerbsbedingungen geschaffen. Konkret heißt das, dass Anbieter in Hinblick auf die Barrierefreiheit ihrer Angebote geprüft werden. So können Gäste die Nutz- und Erlebbarkeit gewünschter touristischer Angebote anhand verlässlicher Detailinformationen einschätzen.

Dr.Peter Müller/Stiftung Gesundheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *