Deutschland: Go Trabi Go!

Trabi im DDR-Museum, © Sabine Heise/FTB

Trabi im DDR-Museum, © Sabine Heise/FTB

Im DDR Museum in der Berliner Karl-Liebknecht Straße kann man seit Dezember 2013 mit einem Trabi eine virtuelle Spritztour unternehmen und ihn durch eine  Plattenbausiedlung steuern.  Auf die Scheibe des Trabants wird eine originalgetreue 3D-Plattenbausiedlung projiziert, durch die der Besucher den Trabi eigenhändig lenkt, beschleunigt und bremst. Zuvor muss er selbst verständlich den Motor starten – all das wird ergänzt durch die passenden und authentischen Geräusche eines Trabant P 601. Durch das originale Fahrgefühl des Zweitakters und die realistische 3D-Simulation, die eine verdichtete Marzahner Plattenbausituation darstellt, bekommt der Fahrer einen unmittelbaren Eindruck vom Alltagsleben in der DDR.

Trabi im DDR Museum © DDR-Museum „Der Trabi zum Hineinsetzen war ohne Zweifel schon immer ein Highlight unserer Dauerausstellung“, beschreibt Direktor Robert Rückel das Konzept und ergänzt „Durch die neue Installation schaffen wir es, den Besucher spielerisch und emotional an das Thema DDR heranzuführen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *