Österreich: Aufatmen in der Gletscherwelt

0331_20-berghotel_rudolfsh_tte_winter_foto_rudolfsh_tte_653x517px

Berghotel Rudeolfshütte, Foto: Rudolfshütte

Atemberaubend und gleichzeitig zum tief durchatmen ist ein Aufenthalt im Berghotel Rudolfshütte. Hier, hoch über den grünen Tälern des Salzburger Landes, wohnt man ruhig, umgeben von der beeindruckenden Kulisse der umliegenden Dreitausender, höchst komfortabel und vor allem allergiefrei.

Nicht nur für Allergiker ein Traum: Der Enge und Beklemmung einfach davon schweben. Wenn es mit der 6er-Gondel samt Gepäck auf luftige 2.315 Meter Höhe zum Berghotel Rudolfshütte hinaufgeht, dann heißt es für Pollen und Milben: Wir müssen leider unten bleiben. Auf dieser Höhenlage gibt es zu keiner Jahreszeit Pollenflug und auch Hausstaubmilben sind hier nicht mehr überlebensfähig. Darüber hinaus kümmert sich der Küchenchef höchst kreativ auch um jene, die nicht jedes Lebensmittel vertragen.

Urlaub auch für die Atemwege – relaxen lässt es sich auch bestens im Hochgebirgshallenbad der Rudolfshütte, in der neu erweiterten Wellnesslandschaft mit Naturstein-Panoramasauna, Dampfbad, Tepidarium, Infrarotkabine, Massagen und Ruheraum, oder im hauseigenen Bergfilmkino. Ob Faulenzen oder Sportliches wie Cross-Country-Golf oder Bergwandern, im Drei-Sterne-Hotel über dem Weißsee finden Allergiker jedenfalls mehr Lebensqualität und Entspannung – gleich neben der unberührten Natur des Nationalparks Hohe Tauern, inmitten von imposanten Dreitausendern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *