Norwegen: Eiskaltes Sommervergnügen in Oslo

ref_pic895_4 Seit dem 1. April lohnt es sich für Oslos Bewohner und Besucher, auch an Sonnentagen warme Kleidung dabei zu haben. Mit der Magic Ice Bar & Gallery mitten im Zentrum verfügt die norwegische Hauptstadt über eine neue, eiskalte Attraktion. Künstler aus aller Welt haben die Eisbar sowie die Galerie aus Licht und Eis ganz in der Nähe des Grand Hotel und des Hotel Bristol geschaffen.

Die Magic Ice Bar & Gallery ist die dritte ihrer Art weltweit. Hinter dem eiskalten Konzept steht das nordnorwegische Unternehmen Magic North. Die erste Magic Ice Bar entstand 2004 in Svolvær auf den Lofoten und zählt heute zu den meist besuchten Attraktionen dort. Im Jahr 2012 eröffnete Magic North sogar eine Magic Ice Bar auf der Insel St. Thomas in der Karibik.ref_pic896_6

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *