Kuba: Salsa, Sonne, Sinnlichkeit mit ärztlicher Begleitung erkunden

 Tanz_Kuba_web

Mit seinen alten Kolonialbauten, nostalgischen Autos und mitreißenden Salsa-Rhythmen ist Kuba Sehnsuchtsort vieler Reisender. Für Best Ager auf der Suche nach dem besonderen Flair der Karibikinsel bietet der Reiseveranstalter Tour Vital die 14-tägige Rundreise „Die Perle der Karibik“ mit ärztlicher Begleitung ab/bis Deutschland an. Geschäftsführer Hans Emde: „Kuba ist für Best Ager ein sehr attraktives Reiseland, für das keine Impfungen vorgeschrieben sind. Viele unserer Gäste können die Zuckerinsel unter den geschulten Augen eines mitreisenden Mediziners noch ein wenig mehr genießen.“

Als Spezialist für sanftes Reisen sorgt Tour Vital auf dieser Rundreise für tiefe Einblicke in das Leben der Einheimischen, beispielsweise beim Besuch der Zuckerrohrplantagen von Valle de los Ingenios, die seit 1988 zum Weltkulturerbe der UNESCO zählen. Auch spannend: Klassiker wie das Wohnhaus des berühmten Schriftstellers Ernest Hemingway. Beim zweitägigen Aufenthalt in der kolonial geprägten Hauptstadt Havanna kommen besonders Kulturinteressierte auf ihre Kosten, ebenso wie bei der Besichtigung der Wallfahrtsbasilika El Cobre in Bayamo. Als besonderes Highlight wartet eine Kanonenschuss-Zeremonie am Hafen von Morro Castle auf die Gäste.
Per Nonstop-Flug geht es mit Condor von Frankfurt nach Holguín und von Varadero zurück nach Frankfurt. Sicherheit und Qualität stehen wie bei allen Reisen von Tour Vital an erster Stelle: Die Gäste sind in guten Mittelklassehotels und Vier-Sterne-Unterkünften untergebracht, und ein deutscher Arzt begleitet die Gruppe ab/bis Deutschland und ist rund um die Uhr verfügbar. Die Rundreise ist bereits ab 1.949 Euro pro Person im Doppelzimmer erhältlich.
Wer seine Kuba-Reise mit ein paar entspannten Strandtagen abrunden möchte, hängt einen fünftägigen Badeaufenthalt an den langen Sandstränden von Varadero, dem berühmtesten Badeort der Zuckerinsel, an. Die verlängerte, 19-tägige Rundreise gibt es schon ab 2.358 Euro pro Person.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *