Schweden: Golf unter der Mitternachtssonne

In Schweden nördlichster Region kann man nur für eine kurze Zeit unter der Mitternachtssonne Golf spielen.

Golf in Bjoerkliden,  foto Peter Corden kl

Die Golfsaison in Björkliden in Schwedisch Lappland ist kurz. Sie beginnt  Anfang Juli, wenn der letzte Schnee geschmolzen ist und endet bereits im September. Dafür kann man in den wenigen Sommermonaten 24 Stunden am Tag Golf spielen, denn hier geht die Sonne nicht unter. Unter der Mitternachtssonne wirkt der Golfplatz in Björkliden geisterhaft und magisch. Die wilde Natur, das weite Wasser, der Wind und das Licht – eine einmalige Atmosphäre, um sein Handicap zu verbessern. Der Golfplatz in Björkliden, der 250 km vom Polarkreis entfernt liegt, wurde als einziger Platz in Schweden vom dem Magazin „Golf World“ unter die 100 schönsten Golfplätze der Welt gewählt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *