Italien: Die schönsten Weihnachtsmärkte

natale1

Weihnachtsmärkte in Südtirol

Der größte Weihnachtsmarkt Italiens findet seit nunmehr 20 Jahren in Bozen statt. Prächtig geschmückte Plätze und romantisch-winterliche Gassen locken alljährlich zahlreiche Besucher in die Landeshauptstadt Südtirols, um dieses einzigartige Flair rund um den Waltherplatz zu genießen. Neben dem Christkindlmarkt in Bozen finden auch in zahlreichen anderen Städten traditionelle Weihnachtsmärkte statt: In Brixen beeindruckt der Weihnachtsmarkt durch die prächtige Kulisse des Doms und die Jahrhunderte alten Bauten der Stadt. Der Weihnachtsmarkt in der bekannten Kurstadt Meran gilt als besonders malerisch und in Sterzing, in 1000 Metern Meereshöhe gelegen, erlebt man die urigen Gassen und Plätze festlich geschmückt, an den Ständen stellen einheimische Handwerker ihre Kunstwerke aus. Authentisches wird dem Besucher bei der Bergweihnacht am Pragser Wildsee vom 4. bis zum 8. Dezember geboten: 30 Handwerker aus dem Hochpustertal stellen ihre traditionellen Produkte beim Weihnachtsmarkt aus, feierliche Weihnachtsklänge erklingen von Bläserkapellen und kleineren Chören.

Infos: www.suedtirol.info/Erlebe-Suedtirol/Christkindlmaerkte.html 

 

Größter künstlicher Weihnachtsbaum weltweit erstrahlt in Gubbio

Am Hang des Monte Ingono wird auch in diesem Jahr wieder ein 800 m hoher und 400 m breiter Weihnachtsbaum aus hunderten farbigen Lichtern erstrahlen. Der Lichterbaum des mittelalterlichen Ortes Gubbio wurde 1991 als größter unnatürlicher Weihnachtsbaum ins Guinness-Buch der Rekorde aufgenommen. Nachdem im letzten Jahr Papst Franziskus die Lichtinstallation von seiner Residenz im Vatikan aus mithilfe eines Tablet-Computers einschaltete, wird in diesem Jahr der internationalen Organisation Ärzte ohne Grenzen, die 1999 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet wurde, diese Ehre zu teil. Die Zeremonie, die sich weit über die Grenzen des umbrischen Städtchens hinaus großer Beliebtheit erfreut, wird am 7. Dezember live im italienischen Fernsehen übertragen.

Infos: www.alberodigubbio.com 

 

Christkindlmarkt und Krippenausstellung in Verona

Verona-Besucher können vom 20. November bis 27. Dezember die besonders romantische Atmosphäre des Christkindlmarkts in der Stadt von Romeo & Julia genießen und an rund 30 Ständen auf der Piazza dei Signori vorbei zu schauen. Kein geringerer als der Nürnberger Christkindlmarkt stand Pate für die Ausgabe in Verona und lockt nicht nur Einheimische, die Nürnberger und Veroneser Leckereien zu probieren.

Eine Besonderheit ist die Krippenausstellung in der berühmten Arena di Verona, dem Wahrzeichen Veronas. Die internationale Krippenausstellung findet dieses Jahr bereits zum 32. Mal mit Krippen aus aller Welt statt Während der Weihnachtszeit wird die Arena außerdem von einem hellen Weihnachtsstern erleuchtet, der aus dem Amphitheater heraus scheint und die Besucher verzaubert.

Infos: www.tourism.verona.it/de/events

 

Arezzo – Città di Natale

Vom 4. bis 27. Dezember findet zum ersten Mal “Città di Natale“ (Stadt der Weihnacht) in Arezzo statt. Die Straßen und Plätze der toskanischen Stadt werden mit weihnachtlichen Motiven erleuchtet, Stände mit Spezialitäten, Konzerte und Aufführungen beleben das historische Zentrum. Rund 70 Veranstaltungen stehen in der Vorweihnachtszeit und über die Feiertage auf dem Programm. Auch der bekannte Markt für Antiquitäten, Fiera Antiquaria, ist Teil des Events ebenso eine Krippenausstellung und eine Fahrt mit der Dampflock von 1905, die in die malerische Umgebung Arezzos führt.

Infos: www.arezzocittadelnatale.it