Kroatien: Istriens Top 10 Sehenswürdigkeiten

Diese zehn Sehenswürdigkeiten sollten Sie in Istrien gesehen haben.

Weitere Informationen über Istrien auf
www.istrien7.com

 

Hier finden Sie weitere Top 10 Sehenswürdigkeiten

 

Schweden: Die Top 10 Sehenswürdigkeiten von Stockholm

Dänemark: Die Top 10 Sehenswürdigkeiten von Kopenhagen

Italien: Die Top 10 Sehenswürdigkeiten von Rom

Frankreich: Die Top 10 Sehenswürdigkeiten von Paris

Deutschland: Die Top 10 Sehenswürdigkeiten von Berlin

Italien: Die Top 10 Sehenswürdigkeiten von Venedig

 

Schweden: Die Top 10 Sehenswürdigkeiten von Stockholm

1 Stadshuset

Hier werden die Nobelpreise verliehen. Die mit Mosaiken reich geschmückten Innenräume sind sehenswert. Noch schöner ist aber der Blick vom 106 Meter hohen Turm.

2 Riddarholmskyrkan

An dem charakteristischen Turm mit seiner Gusseisenspitze erkennt man sie schon von Weitem. Drinnen haben 17 schwedische Monarchen ihre letzte Ruhestätte gefunden.

3 Königliches Schloss

Für den Besuch des Schlosses mit seinen vielen unterschiedlichen Museen, sollte man mehrere Stunden einplanen. Ein beliebtes Fotomotiv ist jeden Mittag die Wachablösung durch die Soldaten des königlichen Regiments.

4 Stortorget

Einer der schönsten Plätze Europas: alte Häuser, kleine Cafés und viel gute Stimmung. An der Nordseite des Platzes liegt in dem ehemaligen Gebäude der Börse das Nobelmuseum.

5 Nationalmuseum

Die größte Kunstsammlung Schwedens umfasst neben den bedeutendsten Werken aller wichtigen schwedischen Künstler auch eine bemerkenswerte Sammlung französischer Maler.

6 Insel Skeppsholmen

Die kleine Insel erreicht man über eine Brücke. Auf ihr liegen gleich drei Museen: das Ostasiatische, das Architektur- und das Moderne Museum. Am beeindruckendsten ist das Moderne Museum in dem u.a. wichtige Gemälde von Picasso, Dalí und Matisse ausgestellt sind.

7 Freilichtmuseum Skansen

Bereits 1891 eröffnet, wurden hier Gebäude aus allen Teilen des Landes zusammengetragen. Im Tierpark sind die großen Säugetiere des Nordens zu sehen. Ein ideales Ausflugsziel für Familien.

8 Vasa-Museum

So als sei es erst gestern gesunken, kann man hier das größte Kriegsschiff aus der Flotte Gustav Adolfs bestaunen, das 1628 bei seiner Jungfernfahrt im Hafen unterging.

9 Schloss Drottningholm

Wegen seines barocken Gartens zählt das etwas außerhalb gelegene Schloss zum UNESCO-Weltkulturerbe. Absolut sehenswert ist auch das kleine Schlosstheater, bei dem wie in alten Zeiten die Bühnenmaschinerie noch manuell bedient wird.

10 Millesgården

Das Heim und Atelier des Bildhauers Carl Milles (1875–1955) ist heute ein Museum. Im großen Garten seines Hauses, der hoch über einem Meeresarm liegt, stehen viele seiner Statuen.

Service: Top 10 der Urlaub-Apps

GetYourGuide App_Credit GetYourGuide

Per Klick zum praktischen Urlaubshelfer: Zur Hauptreisezeit, die von vielen Touristen auch für City-Trips genutzt wird, hat der Touren-Anbieter GetYourGuide (www.getyourguide.de) eine Hitliste nützlicher Gratis-Apps für das Smartphone zusammengestellt. Hier die Top 10 der besten Applikationen für eine rundum gelungene Reiseplanung:
Alle Urlaubsdaten auf einen Blick:
Ein wahres Organisationstalent ist die mobile Anwendung von TripIt. Sie ermöglicht es dem Nutzer, sämtliche Bestätigungsmails für Flüge und Hotels zu sammeln und zu verwalten. Zudem lassen sich die Daten mit dem Kalender synchronisieren und über soziale Medien mit Freunden teilen. www.tripit.com/uhp/mobile

Wie ist mein Hotel vor Ort?
Mit der App von TripAdvisor sind viele Bewertungen zur geplanten Unterkunft abrufbar und es gibt eine große Auswahl von Bildern, die von den Gästen gemacht wurden. Natürlich kann auch gebucht werden. Der Download-Link: www.tripadvisor.de/apps

Welches Verkehrsmittel ist für mich das Beste?
Flüge oder Züge vergleichen – das können viele Apps. Alle Verkehrsmittel gegeneinander abzuwägen ist jedoch neu. Genau dies bietet die Applikation Qixxit aus dem Hause der Deutschen Bahn. Sie navigiert den User von A nach B und bezieht dabei sämtliche Verkehrsmittel mit ein. Das Auto gehört ebenso dazu wie der Fußweg, das Flugzeug oder die Route auf der Schiene .https://www.qixxit.de/qixxit-app

Günstige Flüge in Sekundenschnelle:
Tarife für Flugverbindungen schwanken ähnlich wie die Kurse an der Börse. Umso wichtiger ist es, eine Applikation zu haben, die stets für die richtige Orientierung sorgt. Einen sehr guten Überblick verschaffen sich Smartphone-Nutzer mit der Metasuche von Skyscanner. Hier können sie Flüge durchforsten und werden für die Buchung gleich zum jeweiligen Anbieter weitergeleitet. http://www.skyscanner.de/handy.html

So geht man im Urlaub niemals verloren:
Für die perfekte Navigation vor Ort sorgt die Applikation von Skobbler. Sie leitet den User anhand von GPS zielsicher von A nach B und nutzt dabei die Kartentechnologie von Open Street Map. Der Vorteil gegenüber Google: Die Karten lassen sich im Vorfeld herunterladen und stehen somit auch bereit, wenn einmal keine Internetverbindung vorhanden ist. Das spart Roaming Gebühren. www.skobbler.com/apps

Für spontane Bucher:
Wenn die Entscheidung für eine Übernachtungsmöglichkeit einmal etwas schneller fallen muss, empfiehlt sich die Applikation von Hotel Tonight. Sie zeigt dem User nicht nur Hotels an, die kurzfristig noch frei sind, sondern bietet diese auch zu ausgesprochen günstigen Tarifen an. www.hoteltonight.com

Das passende Abenteuer vor Ort:
Mit der App von GetYourGuide kommt auf keinem City-Trip Langeweile auf. Aus mehr als 25.300 Aktivitäten können User auswählen – von der Segway-Fahrt über eine kulinarische Stadtführung bis hin zum exklusiven Helikopterflug. Ein weiterer Vorteil: Die Applikation kann den Smartphone-Besitzer orten und gibt ihm auf diese Weise maßgeschneiderte Vorschläge für die jeweilige Umgebung. Mit dem mobilen Voucher entfällt zudem das lästige Ausdrucken. http://www.getyourguide.de/apps/

Die Urlaubskasse stets im Blick:
Gerade auf Reisen sitzt das Geld meist etwas lockerer als daheim. Wer angesichts verwirrender Wechselkurse nicht den Überblick über seine momentane Finanzlage verlieren möchte, sollte sich unbedingt die XE Currency App installieren. Mit ihr lassen sich mehr als 180 Währungen weltweit in wenigen Sekunden in Euro umrechnen. Auf diese Weise wird selbst das Feilschen auf orientalischen Märkten zum großen Vergnügen.
http://www.xe.com/apps/android/

Damit auch die anderen Bescheid wissen:
Reisen ist auch ein soziales Erlebnis. Daher gehört die Applikation von Foursquare unbedingt mit ins Reisegepäck. Mit ihr können sich User in Bars und Restaurants einchecken und zum Beispiel sehen, welcher Bekannte dort bereits war oder vielleicht sogar soeben selbst da ist. Zudem kann gezielt nach Locations und ihren Merkmalen gesucht werden – zum Beispiel nach WLAN. Abrufbar unter:
https://de.foursquare.com/download

Für den Soundtrack danach:
Ob Hotelbar, Strandparty oder Open Air-Konzert: Wer sich auch zuhause noch an die schönsten Lieder aus dem Urlaub erinnern möchte, sollte nicht vergessen, Shazam auf sein Smartphone zu laden. Damit lassen sich selbst im Offline-Zustand kurze Song-Segmente mitschneiden und anschließend über verschiedene Musikbörsen erwerben. Wer die Lieder bereits im Hotel herunterlädt, hat gleichzeitig den passenden Soundtrack für den Heimflug auf seinem Handy. www.shazam.com

Das könnte Sie auch interssieren:
http://www.weltreisejournal.de/2014/07/03/service-mobiltaetsportale-im-test/

 

 

 

Dänemark: Die Top 10 Sehenswürdigkeiten von Kopenhagen

1 Rundetårn

Über den stufenlosen, 209 Meter langen Wendelgang den Rundturm besteigen und den Blick über die Stadt schweifen lassen.

2 Christiansborg Slot

In diesem Schloss tagt das dänische Parlament, und hier empfängt die Königin ihre Gäste. Die prächtigen Empfangsräume dürfen besucht werden.

3 Nyhavn

Auf der lebendigen Promenade des »Neuhafens« lässt sich der Tag in einem der vielen Restaurants wunderbar ausklingen.

4 Hafenrundfahrt

Mit dem Wasserbus die am Hafen gelegenen Sehenswürdigkeiten entdecken und das Stadtpanorama während der Bootsfahrt genießen.

5 Amalienborg Slot und Wachablösung

Am Wohnort der königlichen Familie findet jeden Tag um 12 Uhr die Wachablösung statt.

6 Kleine Meerjungfrau

Die bronzene Figur von Edvard Eriksen ist das Wahrzeichen der Stadt.

7 Tivoli

Der traditionsreiche Freizeitpark liegt mitten in der Stadt.

8 Nationalmuseet

Die Ausstellungen zur Geschichte Dänemarks sind außergewöhnlich präsentiert; die ethnografische Sammlung lässt sogar Museumsmuffel staunen.

9 Ny Carlsberg Glyptotek

Eine der bedeutendsten Sammlungen antiker Kunst in einem herrlichen Ambiente: Das Museum zählt zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten Kopenhagens.

10 Statens Museum for Kunst

Beeindruckendes Zusammenspiel von historischem Gebäude und modernem Anbau: Die Nationalgalerie präsentiert die Meister dänischer Malkunst.

 

 

Italien: Die Top 10 Sehenswürdigkeiten von Venedig

© Jens Hilberger - Fotolia.com /An KT

1 Campo di Santa Margherita

Ein Platz als Bühne venezianischen Lebens. Platz nehmen und schauen.

2 Galleria dell’Accademia

Selbst im an Kunstschätzen so reichen Venedig ist diese Sammlung herausragend – und eines der wichtigsten Museen der Welt.

3 Piazza San Marco und Basilica di San Marco

Trotz der Besuchermassen ist dies einer der schönsten Plätze der Welt – gekrönt vom einzigartigen Dom.

4 Palazzo Ducale/Dogenpalast

Der Sitz der Dogen erzählt die Geschichte der Stadt und birgt Kunstschätze von Tizian über Tiepolo bis Tintoretto.

5 Campanile di San Marco

Der Glockenturm des Doms bietet einen fantastischen Blick auf den Markusplatz.

6 Ponte di Rialto

Niemand sollte Venedig ohne ein Foto von der berühmtesten und schönsten Brücke der Stadt verlassen.

7 Scuola Grande di San Rocco

Etwa 60 Gemälde von Tintoretto machen diese Scuola aus dem frühen 16. Jahrhundert zu einem absoluten Highlight.

8 Collezione Peggy Guggenheim

Eine der interessantesten Sammlungen moderner Kunst überhaupt, untergebracht in einem wunderschönen Palast am Canal Grande.

9 Santa Maria della Salute

Die weiß leuchtende, barocke Kirche mit der runden Kuppel auf der Inselspitze wacht über die Zufahrt des Canal Grande und ist ein Wahrzeichen der Lagunenstadt.

10 Venedigs Gondeln und Gondelfahrt

Der Blick auf Stadt und Seufzerbrücke von der Gondel aus, dem stilgerechten venezianischen Fortbewegungsmittel, macht die Venedig-Erfahrung erst vollständig.

© Farida - Fotolia.com /An KT

 

Deutschland: Die Top 10 Sehenswürdigkeiten von Berlin

1 Museumsinsel

Kunstliebhaber können sich in den fünf Museen verlieren und in einzigartige Schätze verlieben. Bringen Sie Zeit und Muße mit!

2 Zeughaus – Deutsches Historisches Museum

In »Epochenschritten« durch 2000 Jahre deutsche Geschichte, geschickt aufgeteilt für Eilige und solche, die es ganz genau wissen wollen.

3 Gendarmenmarkt

Die Berliner sind überzeugt: Einen schöneren Platz gibt es in ganz Europa nicht!

4 Brandenburger Tor

Einmal durchs Brandenburger Tor schreiten wie ein Staatsgast und dann die Fotos an die Freunde zuhause schicken – damit sie auch kommen!

5 Reichstag und Regierungsviertel

Nur noch nach Anmeldung, doch es lohnt sich: Der Aufstieg in die Gläserne Kuppel wird mit fantastischen Ausblicken – nach innen und außen – belohnt.

6 Denkmal für die ermordeten Juden Europas/Holocaust-Mahnmal

Das labyrinthische Stelenfeld bietet Anlass zum Nachdenken, der unterirdische Ort der Information liefert die historischen Zusammenhänge dazu.

7 Potsdamer Platz

Weltberühmt in den Goldenen Zwanziger Jahren, nach dem Krieg eine Brache im Schatten der Mauer und seit der Wiedervereinigung Berlins der neue Treffpunkt in der Mitte der Hauptstadt.

8 Neue Nationalgalerie

In Ludwig Mies van der Rohes »Tempel für die Kunst« gehören die unteren Räume der eigenen großartigen Sammlung des 20. Jahrhunderts. Zeitgenössische Künstler sind zeitweilig in der oberen gläsernen Halle zu Gast.

9 Berliner Mauer und Checkpoint Charlie

Die originalen Grenzanlagen sind verschwunden, aber große Fototafeln am ehemaligen Checkpoint vermitteln eindringlich die Situation im geteilten Berlin.

10 Schloss Charlottenburg

Flanieren auf den Spuren der Hohenzollernkönige durch Prunksäle, Wohnräume, Schatzkammern und den zauberhaften Schlossgarten.

 

Polen: Die Top 10 Sehenswürdigkeiten von Polen

IMG_7311

 1 Łazienki-Park in Warschau/Warszawa

Inmitten des großartigen Parks steht auf einer künstlich angelegten Insel ein Palais, das ein wahrhaftiges Kleinod des polnischen Klassizismus darstellt.

2 Krakau/Kraków

Von den vielen historischen Denkmälern der alten Königsstadt sind besonders sehenswert: das Königsschloss, der Marktplatz mit den Tuchhallen und die Marienkirche mit dem Altar von Veit Stoß.

3 Breslau/Wrocław

Ein grandioser Marktplatz, sehenswerte Kirchen und die angenehme Atmosphäre verlocken zu einem ausgedehnten Besuch.

4 Posen/Poznań

Kulturell hat Posen einiges zu bieten. Und nicht nur das: Besonders der schöne Alte Markt hat viel Flair.

5 Danzig/Gdańsk

Das reiche Danziger Bürgertum ließ in der Langen Gasse und der Rechtstadt herrliche Renaissancebauten erschaffen. Nach dem Krieg wurde die Pracht minutiös rekonstruiert.

6 Misdroy/Międzyzdroje auf Wolin

Um das traditionsreiche Ostseebad auf der Insel Wolin erstrecken sich über 35 Kilometer herrliche Sandstrände.

7 Die Dünen von Łeba

Wüstenlandschaft an der Ostsee: Die sich bewegenden Sanddünen sind bis zu 44 Meter hoch.

8 Zoppot/Sopot

Der einst mondäne Kurort gilt heute als die Sommerhauptstadt Polens. Dutzende von Restaurants, Bars und Nachtclubs sorgen für Partylaune.

9 Marienburg/Malbork

Die imposante Residenz des Deutschen Ritterordens aus dem 13. Jahrhundert liegt malerisch am Ufer des Nogat.

10 Paddeln auf der Krutynia ab Sorquitten/Sorkwity

Diese einzigartige Paddeltour führt durch Masuren, wo sich zwischen sanften Hügeln und endlosen Wäldern Tausende Seen erstrecken – immerhin 17 davon liegen auf der Strecke.

 

Deutschland: Die Top 10 Sehenswürdigkeiten Nürnberg

1 Kaiserburg

Die mittelalterliche Palastan-lage ist eine der bedeutendsten Kaiserpfalzen. Ihre Besichtigung empfiehlt sich zu Beginn der Stadttour, weil man dort eine Menge über die Geschichte Nürnbergs erfährt.

2 Albrecht-Dürer-Haus

Am Wohnhaus des weltberühmten Malers kommt niemand vorbei. Beim Gang durch das Gebäude erfährt man per Audio Guide aus dem Mund seiner Frau Agnes, gesprochen von einer Schauspielerin, unzählige Details auch aus ihrem täglichen Leben mit der Berühmtheit.

3 St. Lorenz

Der hochgotische Dom mit der imponierenden Doppelturmfassade ist der spirituelle Mittelpunkt der Sebalder Altstadt. Der im Chor hängende »Engelsgruß« des berühmten Holzbildhauers Veit Stoß gehört zu den überragenden Einzelstücken der Innenausstattung.

4 Nassauer Haus

Das angeblich älteste mehrstöckige Gebäude der Stadt wird allgemein als »mittelalterliches« Hochhaus apostrophiert.

5 Peter-Henlein-Brunnen

Die Bronzestatue zeigt den Feinmechaniker Peter Henlein, einen Zeitgenossen Albrecht Dürers, der die erste per Federwerk betriebene Taschenuhr, das »Nürnberger Ei«, konstruiert hat.

6 Straße der Menschen-rechte

Einen städtebaulichen Akzent der ganz besonderen Art setzte der israelische Künstler Dani Karavan mit dem Denkmal der Erinnerung (1993) in der Kartäusergasse. Die Straße wird als Sieg eines »Nürnberg der Kultur« über das »Nürnberg eines Hitler« interpret iert.

7 Germanisches Nationalmuseum

In den Räumen des ehemaligen Kartäuserklosters und seinen Erweiterungsbauten werden die spannenden Sammlungen des größten kulturhistorischen Museums Deutschlands präsentiert.

8 Reichsparteitagsgelände

Die Dimensionen des Geländes und seiner Bauten sind in ihrer Monumentalität zweifellos bestürzend und dennoch beeindruckend und machen das Grauen der dahinterstehenden Ideologie fühlbar.

9 Spielzeugmuseum

Die einzigartige Sammlung bietet einen Überblick von der Antike bis zur Gegenwart. Außergewöhnlich ist der geschmackvoll gestaltete Bereich »Kids on Top«. Dort können die kleinsten Besucher betreut stundenlang in ihre Fantasiewelten abtauchen.

10 Ehekarussell-Brunnen

Gleich neben dem Weißen Turm steht der Ehekarusell-/Hans-Sachs-Brunnen. Im Sommer rücken die umliegenden Cafés Tische und Stühle vor die Tür und laden zu einer Pause ein.

Spanien: Die Top 10 Sehenswürdigkeiten von Barcelona

1 Les Rambles

Barcelonas Flaniermeile zum Meer mit Blumen- und Vogelmarkt und kuriosen Straßenkünstlern.

2 La Boqueria

Die historische Markthalle bietet Delikatessen aller Art, ein Rausch der Sinne.

3 Barri Gòtic

In den engen, verwinkelten Gassen des gotischen Viertels fühlt man sich wie ein Statist in einem Mittelalterfilm.

4 Santa María del Mar

Vielleicht ist die »Kathedrale des Meeres« Kataloniens schönste gotische Kirche. Ihre zarten Bündelpfeiler und durchdachten Proportionen strahlen Ruhe und Harmonie aus.

5 Museu Picasso

Er war ein Wunderkind, ein Mozart der Malerei: Das Picasso-Museum demonstriert sein großes Können mit Bildern beinahe aller seiner Schaffensperioden.

6 Casa Milà

Wie die Wogen des Meeres steigt die gewellte Hausfassade der Casa Milà auf, ein Meisterwerk des Jugendstils von Antoni Gaudí.

7 Sagrada Família

Die Sühnekirche war Gaudís Lebenswerk. Wie Termitenhügel ragen ihre Türme in den Himmel. Die noch unvollendete Kirche wurde 2010 vom Papst geweiht.

8 Museu Nacional d‘Art de Catalunya (MNAC)

Das Museum für katalanische Kunst überrascht mit romanischen Fresken, die man Anfang des 20. Jh. von den Kirchenwänden löste und ins Museum brachte.

9 Fundació Joan Miró

Die Stiftung des Malers Joan Miró versetzt in eine kindliche Traumwelt. Auf der schneeweißen Dachterrasse wandelt man durch einen kleinen Skulpturengarten und schaut auf die Stadt hinunter.

10 Parc Güell

Gaudí ließ diesen Stadtpark als Handwerkersiedlung anlegen. Eine schier endlos gewundene Schlange, mit Fliesenabfällen dekoriert, dient als Sitzbank und Ort der Kommunikation. Vom Park aus genießt man eine Traumaussicht auf Stadt und Meer.

 

Frankreich: Die Top 10 Sehenswürdigkeiten von Paris

1 Notre-Dame und die Île de la Cité

Gotische Baukunst in höchster Vollendung: die Kathedrale auf der Seine-Insel ist einer Hauptstadt würdig.

2 Musée du Louvre

Dieses so große wie großartige Museum im einstigen Königsschloss lockt mit Kunstschätzen aus vielen Epochen und Ländern.

3 Arc de Triomphe und Champs-Élysées

Paris ist die Stadt der Flaneure – und wo könnte man besser bummeln als auf der prächtigsten Avenue der Metropole?

4 Eiffelturm

Das weltbekannte Wahrzeichen bietet von drei Aussichtsterrassen ein grandioses Paris-Panorama.

5 Montmartre und Sacré-Cœur

Steile Treppen und abschüssige Gassen, idyllische Winkel, Bistros und Cafés wie aus Amélies Welt – und über allem thront das zweite Pariser Wahrzeichen, Sacré-Cœur.

6 Centre Georges Pompidou

Moderne Kunst und Architektur aufs Beste vereint, und dazu ein fantastischer Blick auf das berühmte Grau der Pariser Dächer.

7 Bastille-Viertel

Jenseits des großen Platzes mit der neuen Oper sind tagsüber Passagen und Hinterhöfe zu entdecken, am Abend locken Bistros und Cafés die Szenegänger ins angesagte Viertel.

8 Invalidendom

Weithin sichtbar ist die goldene Kuppel des Invalidendoms, in dem Napoleon zur ewigen Ruhe gebettet wurde.

9 Cimetière du Père -Lachaise

Auf dem großen, parkartigen Friedhof zieht es Fans nicht nur zu den Gräbern von Jim Morrison und Edith Piaf, sondern zu unzähligen weiteren Prominenten von Molière bis Oscar Wilde.

10 Jardin du Luxembourg

Nicht nur bei den Studenten der nahen Sorbonne beliebt – die grüne Lunge des Quartier Latin.

 
 

Deutschland: Top 5 Leuchttürme an der Nordseeküste

Der Amrumer Leuchtturm ist der höchste Leuchtturm an der Schleswig-Holsteinischen Westküste. © www.nordseetourismus.de/Tanja Weinekötter

Sie prägen das Bild der Nordseeküste, den Seefahrern bieten die Leuchtfeuer Orientierung, den Landgängern schönste Aussichten. 24 Leuchttürme weisen den Nordsee-Urlaubern den Weg entlang der Küste, auf den Inseln und Halligen.

Leuchttürme faszinieren die Besucher, sie sind Symbole maritimer Sehnsucht und erinnern an eine Zeit, als die Leuchtturmwärter mit ihren Familien ihrer abgeschiedenen Arbeit nachgingen. Heute hat der Mausklick den Meerblick abgelöst – fast alle Leuchttürme sind mittlerweile vom Computer gesteuert.

Die Nummer 1 an der Nordseeküste ist der berühmte Leuchtturm Westerheversand, bekannt aus zahlreichen Werbespots und durch seine beiden Wärterhäuschen immer wieder leicht zu erkennen. Vom Parkplatz aus führt ein zirka eineinhalb Kilometer langer Weg durch die Salzwiesen im Nationalpark Wattenmeer zu dem über einhundert Jahre alten Bauwerk, das noch in voller Funktion ist. Bis 1979 war der Turm bemannt, danach wurde er automatisiert und die ehemaligen Wärterhäuschen von Mitarbeitern der Schutzstation Wattenmeer bezogen. Tag für Tag sendet das Wahrzeichen Eiderstedts sein Licht in die Nacht hinaus – bei guter Sicht bis zu 39 Kilometer weit. Der rot-weiße Riese steht allen Besuchern während geführter Touren offen: Wer die 157 Stufen bis in die Turmspitze erklommen hat, wird mit einem unvergesslichen Ausblick über Eiderstedt, die Insel- und Halligwelt belohnt

Im Jahr 1856 im Auftrag des Königs Friedrich VII. von Dänemark errichtet, ist der Leuchtturm Kampen auf Sylt heute über 150 Jahre alt. Der schneeweiße Turm mit der schwarzen Banderole – einst ein Leuchtapparat mit Petroleumspeisung –  war damals eine technische Revolution, die sogar auf der Weltausstellung in Paris präsentiert wurde. Besichtigungen sind heute leider nicht mehr möglich, doch sehenswert ist sein Lichtspiel über Heide, Dünen und Meer von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang allemal. (www.kampen.de)

Der Leuchtturm von Pellworm hat als beliebte Hochzeitslocation Berühmtheit erlangt. Auf dem 25 Meter hohen denkmalgeschützen Turm geben sich Paare aus der ganzen Welt in luftiger Höhe das JA-Wort. Maritim, romantisch, historisch oder naturverbunden – Brautpaare können zwischen fast 20 Hochzeits-Arrangements auswählen. Das Leuchtfeuer ist auch heute noch trotz moderner Navigationshilfen wie GPS und Radar von großer Bedeutung. Der Turm steht Besuchern zur Besichtigung offen. (www.pellworm.de)

Der Leuchtturm auf Helgoland hat mit etwa 28 Seemeilen Sichtweite das stärkste Leuchtfeuer in der Deutschen Bucht. „Wächter der Deutschen Bucht“ wird das Leuchtfeuer von Deutschlands einziger Hochseeinsel deshalb auch genannt. Es ist noch in voller Funktion, kann jedoch nicht besichtigt werden. (www.helgoland.de)

Der höchste Leuchtturm der Nordseeküste Schleswig-Holsteins
Der Amrumer Leuchtturm ist mit seiner Bauwerkshöhe von 41,8 Meter der höchste Leuchtturm an der Schleswig-Holsteinischen Westküste und der erste an dieser Küste gebaute deutsche Leuchtturm. Vom Fuß der Düne bis zum Balkon führen 297 Stufen, 172 davon im Turm. In den Sommermonaten können Besucher ihn montags bis freitags von 8.30 bis 12.30 Uhr zur Besichtigung erklimmen. (www.amrum.de)

Tschechien: Die Top 10 Sehenswürdigkeiten von Prag

1 Wenzelsplatz

Der Boulevard auf der Neustadt offenbart zwei Gesichter: tagsüber überwiegend geschäftig, abends eher erotisch.

2 Gemeindehaus

Der Höhepunkt des Prager Jugendstils zeigt das Repräsenta-tionshaus der Gemeinde Prag mit sehenswertem Kaffeehaus.

3 Altstädter Ring

Der vermutlich schönste Platz des Landes ist das Herz der Altstadt. Hier ziehen die Apostel an der Astronomischen Uhr am Altstädter Rathaus stündlich ihre Runden.

4 Karlsbrücke

Die frisch restaurierte steinerne Brücke mit ihren Statuen ist eines der Wahrzeichen von Prag und überquert die Moldau, die Halbinsel Kampa und den Teufelsbach.

5 Kleinseitner Ring

Der Hauptplatz des romantischen Viertels Kleinseite mit der prächtigen Barockkirche St. Nikolaus verbindet als Teil des Krönungswegs die Karlsbrücke mit der Prager Burg.

6 Prager Burg

Die größte bewohnte Burganlage der Welt lenkte die Geschicke des Landes über 1000 Jahre. Weithin sichtbar ist die St.-Veits-Kathedrale, berühmt das Goldene Gässchen.

7 Strahov-Kloster

Das größte Kloster Tschechiens ist vor allem durch die sehenswerte Bibliothek mit dem Philosophischen und dem Theologischen Saal bekannt.

8 Josefov

Im jüdischen Viertel erinnern der Alte Jüdische Friedhof und eine Reihe von Synagogen an die Bedeutung der jüdischen Gemeinde innerhalb der Prager Bevölkerung.

9 Vyšehrad

Die zweite Burg in Prag ist weniger bekannt, doch angesichts des Ehrenfriedhofs und der 1000 Jahre alten Bauten sehr interessant.

10 Palastgärten

Die Gärten zwischen Prager Burg und der Kleinseite offenbaren eine unerwartete Ruhezone mit Blick auf die roten Dächer der Kleinseite.