Christian Nowak: Radführer Berlin – Usedom

Der Radfernweg Berlin – Usedom beginnt mitten in der deutschen Hauptstadt und führt 337 km in Richtung Norden zur Ostsee und auf die Insel Usedom. Unterwegs gibt es viel zu entdecken: Die Sehenswürdigkeiten und Szenebezirke Berlins, historische Städte und Dörfer in der Mark Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern wie Bernau, Angermünde, Prenzlau, Anklam und Ueckermünde, die noblen Seebäder Ahlbeck, Heringsdorf, Bansin, Koserow und Zinnowitz an der Küste. Dazwischen radelt man immer wieder durch dörfliche Idylle und viel Natur. Oft geht es ohne Autoverkehr durch stille Wälder und wogende Felder und herrliche Badeseen laden zu Pausen ein. Natürlich darf auch der Werbellinsee nicht fehlen, von dem schon Fontane als Märchenplatz geschwärmt hat.

Der Radweg ist überaus beliebt, abwechslungsreich und familienfreundlich, denn viele Kilometer führt er über asphaltierte, autofreie Fahrradstraßen. Gasthöfe, Picknickplätze und Badestellen entlang des Weges verführen immer wieder zu Unterbrechungen. Uralte Stadtmauern, liebevoll ausgestattete Regionalmuseen, kleine Dorfkirchen, das bedeutendste Bauwerk der norddeutschen Backsteingotik, die Marienkirche in Prenzlau und die traditionsreichen Seebäder Usedoms lassen keine Langeweile aufkommen.

Das Beste auf einen Blick
+ Acht Etappen zwischen 29 und 51 km Länge.
+ Infos zur Streckenführung und Beschaffenheit des Radweges auf jeder Etappe.
+ Eine detaillierte Karte für jede Etappe, dazu noch die wichtigsten Stadtpläne für eine schnelle Orientierung.
+ Die Highlights jeder Etappe wie Sehenswürdigkeiten, Picknickplätze, Badeseen, Museen und Gasthöfe.
+ Für jede Etappe noch ein ganz spezieller Tipp vom Autor.
+ Alles inklusive: Touristeninformationen, Bahnverbindungen, Übernachtungsmöglichkeiten.

Christian Nowak: DuMont Bildatlas Norwegen Süden

51OT+GqRR1L__BO2,204,203,200_PIsitb-sticker-arrow-click,TopRight,35,-76_SX385_SY500_CR,0,0,385,500_SH20_OU03_aaaZu den schönsten Norwegen- Erlebnissen gehört ganz sicher die Reise mit einem der Hurtigrutenschiffe, die in Bergen starten und die Küste entlang nach Norden fahren. Unvergesslich die großen Fjorde und die Fjells und nachts das Polarlicht, das zu den beeindruckendsten Naturschauspielen überhaupt gehört. Es gibt aber auch ein völlig anderes Norwegen mit fast schon südlichem Flair, mit heißen Sommertagen und herrlichen Sandstränden an der Südküste. Die Hauptstadt Oslo ist eine lebendige Metropole, eingebettet zwischen Wasser und Wald: Hier lebt der König, sitzt die Regierung und zeigen weltberühmte Museen ihre Schätze. Exklusive Boutiquen und schicke Läden sowie charmante Kneipen und edle Restaurants runden den Besuch ab.

Christian Nowak: Radführer Berlin und Umgebung

Nur wenige Kilometer außerhalb der deutschen Hauptstadt Berlin finden Naturliebhaber ausgedehnte Wälder, wogende Felder und unzählige Seen. Aber auch verschlafene Dörfer, historische Städte und zahlreiche Sehenswürdigkeiten warten darauf entdeckt zu werden. Dieser Fahrradführer präsentiert 13 Tagestouren zu den schönsten Zielen rund um Berlin. Überwiegend führen sie ohne große Höhenunterschiede über befestigte Wald- und Uferwege, ruhige Nebenstraßen oder Radwege. Die Tourenlängen sind so bemessen, dass genügend Zeit für Bade- und Picknickpausen sowie Besichtigungen bleibt.

Besonderheiten
+ Wissenswertes über die Region rund um Berlin
+ Genussradeln auf ruhigen Wegen
+ Tipps zu den schönsten Badeseen
+ Alle Start- und Zielpunkte sind bequem mit öffentlichen Verkehrmitteln von Berlin aus zu erreichen.
+ Die ideale Ergänzung für Berlinbesucher – raus aus der Stadt, rauf auf das Fahrrad.
+ KOMPASS-Infos – Hintergrundwissen über vieles, was entlang der Strecken zu entdecken ist.
+ Ausgezeichnet auf der ITB in Berlin 2012 als beste Fahrradführer – Serie.

Die Touren
Tour 1 – Bernau-Biesenthal-Liepnitzsee- Bernau
Tour 2 – Birkenwerder-Wandlitzsee-Liepnitzsee-Gorinsee-Buch
Tour 3 – Kremmen – Rhinluch – Kremmen
Tour 4 – Gransee-Oranienburg
Tour 5 – Bärenklau-Börnicke-Bärenklau
Tour 6 – Strausberg – Buckow – Strausberg
Tour 7 – Brandenburg – Ketzür – Brandenburg
Tour 8 – Potsdam – Schwielowsee – Potsdam
Tour 9 – Nauen – Hertefeld – Kienbeg – Nauen
Tour 10 – Erkner – Kienbaum – Erkner
Tour 11 – Erkner – Mönchwinkel – Erkner
Tour 12 – Erkner – Müggelsee – Erkner
Tour 13 – Wannsee – Potsdam – Wannsee

 

Baedeker Reiseführer Südschweden

SüdschwedenBaedeker – der Klassiker aller Reiseführer – punktet ab sofort mit einem extra Special Guide und komplett überarbeiteten Inhalten. Mit dem neuen Baedeker Special Guide ist das Set 3 in 1 perfekt: Reiseführer, Karte und ein 16- seitiges Extra- Heft zum Herausnehmen. Der Special Guide greift für eine Region spannende Themen heraus und macht sie für den Reisenden konkret erlebbar. Der Südschweden- Band schlägt dazu vor: Tatort Südschweden.
Sanft, sonnig und voller kultureller Highlights präsentiert sich Schwedens Süden. Kristallklare Seen und zerklüftete Schäreninseln, Steilküsten und Sandstrände – so vielfältig wie die Natur sind auch die geschichtsträchtigen Städte und idyllischen Dörfchen zwischen Smygehamn und Stockholm.
Vor Ort oder bei der Planung der Reise assistiert wie immer das umfangreichste Kapitel „Reiseziele von A bis Z“. Hier findet der Leser große und kleine, geschichtsträchtige und erlebnisreiche Orte mit ihren Sehenswürdigkeiten und zauberhafte Landschaften. Farbig markierte „Erleben“- Kästen helfen je nach Budget bei der Auswahl des Restaurants oder Hotels. Darüber hinaus gibt es aktuelle Reiseinformationen und zahlreiche Themen- Specials. Zu den Highlights zählen auch die einzigartigen, dreidimensionalen Darstellungen. Das Routenkapitel schlägt interessante und perfekt ausgearbeitete Touren vor, die stressfreie Ausflüge garantieren. Zahlreiche Baedeker- Tipps machen die Reise erst besonders. Aktuelles Hintergrundwissen zum Reiseziel, praktische Informationen und die Reisekarte in der Umschlaghülle ergänzen die Baedeker Allianz Reiseführer.Dieser Reiseführer bietet fundierte Hintergrund-Informationen, beschreibt ausführliche Sehenswürdigkeiten und gibt viele praktische und nützliche Hinweise. Die Informationen werden vor Ort gründlich recherchiert. Damit die Highlights eines Reisezieles nicht versäumt werden, verweisen die Baedeker-Sterne auf besonders Beachtenswertes. Als Extra ist eine große Reisekarte, oder Cityplan zum Herausnehmen enthalten. Zudem Highlights in 3D.

Baedeker Reiseführer Schweden

Reiseführer von Baedeker vereinen fundierte Informationen zu Natur, Kultur und Geschichte mit Genießerthemen, die eine Reise unvergesslich werden lassen und beschreiben detailliert alle wichtigen Sehenswürdigkeiten. Tourenvorschläge führen zu den schönsten und interessantesten Plätzen, viele reisepraktische Tipps helfen vor Ort weiter. Sie bieten eine fulminante Bandbreite an Wissen für unterwegs und eine üppige Ausstattung mit Bildern und Karten, 3D- und Infografiken sowie einer Extrakarte. Der Reiseführer für alle, die wissen und erleben wollen.

Reise-Handbuch Baltikum

Litauen – Dunkle Wälder, stille Seen und weiße Dünen: So zeigt sich das größte der drei baltischen Länder. Handelsstädtchen, weite Moore, aber auch Burgen und Kirchen setzen Akzente. Ein Ziel auf der Kurischen Nehrung ist der Künstlerort Nida. – Lettland – Das vitale Riga beeindruckt mit seiner Geschichte, seiner Altstadt und den Jugendstilbauten. Im Landesinneren sind Nationalparks und das „Land der blauen Seen“, aber auch Schlösser und Burgen zu entdecken. Aktivurlauber schätzen den Gauja-Nationalpark in seiner Vielfalt. – Estland – Das kleinste und am nördlichsten gelegene Land im Baltikum besitzt eine lange Küste mit schönen Stränden und dichte Wälder. Tallinn ist Wirtschaftszentrum sowie kultureller Mittelpunkt und Ganzjahresziel. Die Inseln Saaremaa und Hiiuma bezaubern mit herbem Charme.

Baedeker Reiseführer Norwegen

Baedeker – der Klassiker aller Reiseführer – punktet ab sofort mit einem extra Special Guide und komplett überarbeiteten Inhalten. Mit dem neuen Baedeker Special Guide ist das Set 3 in 1 perfekt: Reiseführer, Karte und ein 16- seitiges Extra- Heft zum Herausnehmen. Der Special Guide greift für eine Region spannende Themen heraus und macht sie für den Reisenden konkret erlebbar. Der Norwegen- Band schlägt dazu vor: Tierische Begegnungen.
So unmittelbar und direkt wie in Norwegen erlebt man Natur nur selten. Da sind die großen Fjorde: senkrecht ins Land geschnittene Täler gefüllt mit tiefblauem Meerwasser, die Fjells: menschenleere Bergregionen, in denen sich die Fährten von Moschusochse und Elch abzeichnen. Die Mitternachtssonne macht die Nacht zum Tage und wer allein sein will, findet hier ebenso sein Paradies wie Sonnenanbeter, die sich am Strand räkeln wollen.
Vor Ort oder bei der Planung der Reise assistiert wie immer das umfangreichste Kapitel „Reiseziele von A bis Z“. Hier findet der Leser große und kleine, geschichtsträchtige und erlebnisreiche Orte mit ihren Sehenswürdigkeiten und zauberhafte Landschaften. Farbig markierte „Erleben“- Kästen helfen je nach Budget bei der Auswahl des Restaurants oder Hotels. Darüber hinaus gibt es aktuelle Reiseinformationen und zahlreiche Themen- Specials. Zu den Highlights zählen auch die einzigartigen, dreidimensionalen Darstellungen. Das Routenkapitel schlägt interessante und perfekt ausgearbeitete Touren vor, die stressfreie Ausflüge garantieren. Zahlreiche Baedeker- Tipps machen die Reise erst besonders. Aktuelles Hintergrundwissen zum Reiseziel, praktische Informationen und die Reisekarte in der Umschlaghülle ergänzen die Baedeker Allianz Reiseführer.Dieser Reiseführer bietet fundierte Hintergrund-Informationen, beschreibt ausführliche Sehenswürdigkeiten und gibt viele praktische und nützliche Hinweise. Die Informationen werden vor Ort gründlich recherchiert. Damit die Highlights eines Reisezieles nicht versäumt werden, verweisen die Baedeker-Sterne auf besonders Beachtenswertes. Als Extra ist eine große Reisekarte, oder Cityplan zum Herausnehmen enthalten. Zudem Highlights in 3D.

Baedeker Reiseführer Skandinavien – Norwegen, Schweden, Finnland

Im Licht des Nordens
Riesige Wälder, Fjorde, Seen und helle Nächte machen Skandinavien zu einem außergewöhnlichen Reiseziel. Wer unberührte Wildnis sucht, wird sie in dieser Fülle nirgendwo sonst in Europa finden. Für nette Ferienhäuser in ruhiger Umgebung sind Norwegen, Schweden und Finnland ebenso berühmt wie für die Vielfalt skandinavischer Kunst und Kultur.

Rasso Knoller/Christian Nowak: Stockholm

Der benutzerfreundliche Stockholm-Reiseführer mit innovativem Tourenkonzept bringt Sie zu den schönsten Punkten in und um die Stadt. Entdecken Sie Gamla stan, Kungsholmen und Södermalm. Der Reiseführer enthält individuelle Touren, Spaziergänge und Ausflüge. Durch Gamla stan, das historische Zentrum der Stadt, sollte man am Abend spazieren, wenn die Stadt zur Ruhe kommt. Das königliche Schlossund die Schlosskirche sind ein Muss. Der Norden der Stadt bietet im Nationalmuseum die Sammlung französischer Maler und Meisterwerke Rembrandts. Die Insel Djurgården ist das größte innerstädtische Naherholungsgebiet. Hier kann man die stolze Vasa oder die Gemälde von Edvard Munch in der Thielska Galleriet anschauen. Die hügelige Insel Södermalm ist derzeit der angesagteste Stadtteil Stockholms. Ausflüge in das Naturhistoriska riksmuseet & Cosmonova, nach Millesgården, Globen/Ericsson Globe, Skogskyrkogården, Vaxholm, Fjäderholmarna, Birka, Mariefred – Schloss Gripsholm, Sigtuna und Uppsala.

Christian Nowak: Norwegen

nDer Reiseführer stellt das Land nach Einleitung und Chronik in mehreren Reiseregionen vor: die Hauptstadt Oslo und ihre Umgebung, die Südküste und Telemark, Westnorwegens südlichen und nördlichen Teil, Bergen und Umgebung, die Fjells und Täler im Osten, Trondheim und Umgebung, das Nordland sowie Finnmark und Troms.
Unter „Service & Tipps“ finden sich zu jedem Ort Adressen und Öffnungszeiten von Sehenswürdigkeiten, Restaurants, Geschäften usw. Essays beleuchten spezielle Themen wie die Mitternachtssonne, Nordlichter oder Stabkirchen. Das Kapitel Unterkünfte verzeichnet Hotels, Bed & Breakfasts, Campingplätze, Ferienhäuser und Jugendherbergen, sortiert nach Orten. Der Service von AZ liefert alle notwendigen Informationen zur Reisevorbereitung und für unterwegs.Service von A-Z liefert alle notwendigen Informationen zur Reisevorbereitung und für unterwegs.Der Hauptteil des Reiseführers stellt das Land nach Einleitung und Chronik in mehreren Reiseregionen vor: die Hauptstadt Oslo und ihre Umgebung, die Südküste und Telemark, Westnorwegens südlichen und nördlichen Teil, Bergen und Umgebung, die Fjells und Täler im Osten, Trondheim und Umgebung, das Nordland sowie Finnmark und Troms. Unter „Service & Tipps“ finden sich zu jedem Ort Adressen und Öffnungszeiten von Sehenswürdigkeiten, Restaurants, Geschäften usw. Essays beleuchten spezielle Themen wie die Mitternachtssonne, Nordlichter oder Stabkirchen.
Wer eine optimale Reiseroute durch Norwegen sucht, findet in diesem Reiseführers Vorschläge für eine Süd- und eine Nordtour, die auch miteinander kombiniert werden können. Zu jeder Tagesetappe gibt es eine Karte, ein Streckenprotokoll und eine Routenbeschreibung mit Tipps und zusätzlichen Informationen.
Das Kapitel Unterkünfte verzeichnet Hotels, Bed & Breakfasts, Campingplätze, Ferienhäuser und Jugendherbergen, sortiert nach Orten. Der Service von A-Z liefert alle notwendigen Informationen zur Reisevorbereitung und für unterwegs.

Die Reiseregionen

Die neun Reiseregionen ergeben ein Gesamtbild von Norwegen. Zu jeder Region gibt es eine Karte und/oder Stadtpläne.

• Oslo und Umgebung
• Südküste und Telemark
• Westnorwegen – südlicher Teil
• Bergen und Umgebung
• Westnorwegen – nördlicher Teil
• Fjells und Täler im Osten
• Trondheim und Umgebung
• Nordland
• Finnmark und Troms

 

Christian Nowak: Bildband Island

51WQUd44swLAuf Island, der »Insel aus Feuer und Eis« bilden rege vulkanische Aktivitäten zusammen mit breiten Gletschern, Flüssen, Wasserfällen, Seen und Geysiren eine Landschaft voller Naturwunder.

Im Thingvellir Nationalpark stößt man in einem von Vulkanen umgebenen Gebiet aus kilometerlangen Spalten und Rissen noch auf die steinernen Überreste altisländischer Kultur. Die vielen heißen Quellen auf der ganzen Insel laden zum entspannenden Bad ein.

Kaum ein Land der Erde ist so abwechslungsreich wie Island, das geologisch noch in den Kinderschuhen steckt und sich deshalb permanent verändert. In den zahlreichen Hochtemperaturgebieten brodelt, dampft und zischt es unaufhörlich oder schießen Geysire ihre Wasserfontänen in den Himmel. Blubbernde Schlammtöpfe und Wasserlöcher, gelbe und ockerfarbene Fumarolen und Sinterablagerungen bilden unwirkliche Mondlandschaften. Farbenprächtige Liparitberge, düstere Aschekegel, bizarre Vulkane, sonderbare Pseudokrater, unauffällige Schildvulkane und immer wieder Lavafelder – mal schwarz, kahl und bedrohlich, dann wieder von dicken, grünen Moosteppichen überzogen, prägen weite Teile der Insel.

Christian Nowak: DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Estland

Der Reiseführer im Taschenbuchformat Seit der Unabhängigkeit von der Sowjetunion im Jahr 1991 hat die kleinste und nördlichste der drei baltischen Ostseerepubliken einen bemerkenswerten Aufschwung erlebt. Entstanden ist ein moderner europäischer Staat und ein attraktives Reiseziel. Motor der Erneuerung ist die Hauptstadt Tallinn, deren mittelalterlich geprägter und meisterlich restaurierter Altstadtkern mit nordischem Charme und pulsierendem Nachtleben lockt. Außerhalb der Städte besitzt Estland viel unverbrauchte Natur und bodenständige Ursprünglichkeit – Massentourismus ist hier noch ein Fremdwort. Um Fauna, Flora, Menschen und Städte zu erleben, bietet sich das DuMont Reise-Taschenbuch Estland als unentbehrlicher Begleiter an. Umfassend und sachkundig werden die schönsten Reiseziele präsentiert – von der zerklüfteten Inselwelt im Westen über das dynamische Tallinn bis hin zur Hermansfestung an der Narva im estnisch-russischen Grenzgebiet. Darf es eine Wanderung durch dichte Kiefernwälder oder ausgedehnte Moorlandschaften im Endla-Naturschutzgebiet oder lieber eine Kanutour im Soomaa-Nationalpark sein? Oder sind vielleicht doch eher ein Altstadtbummel in Tallinn oder Baden am Bärensee angesagt? Wonach Ihnen auch der Sinn stehen mag, Estland wird Sie mit seiner frischen, etwas anderen Art überraschen. Skandinavien-Experte Christian Nowak bereist die baltischen Länder seit rund zehn Jahren regelmäßig. Dabei sind zahlreiche Reiseführer, Artikel und ein stattliches Bildarchiv über die Region entstanden. Besonders Estland hat es ihm aufgrund seiner Ähnlichkeit mit Skandinavien angetan. Daher sind Sie bei unserem Autor in allerbesten Händen, um sich gezielt zu den Highlights der Region führen zu lassen. Und zu seinen ganz persönlichen Lieblingsorten! Auf 10 Entdeckungstouren können Sie aktiv Neues entdecken, hinter die Kulissen schauen, eine ganz persönliche Beziehung zum Land entwickeln. Ausgewählte Adressen, jeweils mit einem aussagekräftigen Schlagwort bewertet, und zahlreiche Infos für alle, die Wert auf eine aktive und kreative Reisegestaltung legen, bieten das Rüstzeug für jeden, der individuell unterwegs sein möchte. Der Magazinteil beleuchtet mit frischer journalistischer Kompetenz die für das Reiseziel relevanten Themen und vermittelt ein lebendiges, aber auch kritisches Porträt Estlands. 10 x Auf Entdeckungstour ! Tallinner Design-Highlights – Kreativszene und coole Locations Marzipan aus Tallinn – begehrte Köstlichkeit mit Tradition Der estnische Nationalstein prägt Landschaft und Architektur Auf den Spuren des estnischen Goethe – Anton Hansen Tammsaare Die Altgläubigen am Peipus-See – Leben nach alten Riten Tartu – Stadt der Denkmäler Der Energiepfad in Rõuge – Umwelttechnik mit einfachen Mitteln Zu Fuß und per Kanu durch den Soomaa-Nationalpark Berühmtheiten in Haapsalu – wo Peter Tschaikowski komponierte Die Kirche von Karja – Skulpturen, die Geschichten erzählen Die Karten Satellitenaufnahme von Estland Übersichtskarte mit den Highlights des Landes 4 Citypläne und Detailkarten: sämtliche Adressen sind darin anhand eines farbigen Nummernsystems verortet Plus: Extra-Reisekarte zum Herausnehmen